Bericht vom Lehrgang in Segeberg

Das schrieb Alexander: Am letzten Aprilwochende war es soweit. Duncan Underwood aus Eiderstedt wurde vom Segeberger Aikido Dojo als Lehrer eingeladen. Es war wie gewohnt ein sehr intensives Training mit Duncan und so wie er erklärte ist es wichtig, genau so zu üben, damit die eigene Präsenz gesteigert werden kann. Das Ki sich entwickelt. Somit wird der Ablauf einer aüßeren Technik mit Leben gefüllt. Aikido ist ganz einfach - verblüffend!- wenn man es eingängig erklärt bekommt. Probier es aus und mach das beste draus. "Ich war richtig glücklich, auch die Leute waren richtig toll!" oder "Es macht einfach Spaß" so oder ähnlich hörte man nach dem Lehrgang die Teilnehmer sagen. Wenn es den Menschen nach Aikidotrainings so gut geht, dann bitte weiter so auf der nächsten Matte.

Zurück