Oktober 2017

KANGEIKO am 19.–21. Januar 2018 im Kloster Gerleve

Gerne möchte ich euch auf eine ganz besondere Form eines Lehrgangs aufmerksam machen: Unter der Leitung von Georg Schrott veranstaltet das Aikidojo Bochum regelmäßig das Kangeiko – eine Gelegenheit, in winterlicher Stille und inspiriert durch die klösterliche Umgebung Aikido, Selbstbesinnung und Begegnung zu erfahren.

Der Lehrgang ist offen für Aikidoka aller Stilrichtungen. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf der Verbindung von körperlichen und mentalen Aspekten, orientiert an den Bedürfnissen und Interessen der Teilnehmer/innen. Anmeldung unter www.aikido-bochum.de

Achte Rezension online

Diesmal auf der Bücherliste: Horst Tiwalds "Psycho-Training im Kampf- und Budo-Sport" sowie weitere Veröffentlichungen. Der Autor, inzwischen verstorbener Universitätsprofessor für Allgemeine Theorie des Sports (mit dem Schwerpunkt "Sozialphilosophie und Psychologie") an der Universität Hamburg, schrieb mehrere Bücher zum Themenkomplex "Transkulturelle Bewegungsforschung". In dem nun besprochenen Buch geht es schwerpunktmäßig um sein Buch „Theoretische Grundlegung des Kampfsports aus der Sicht einer auf dem Zen-Buddhismus basierenden Bewegungs- und Trainingstheorie“. Gleichwohl habe ich Hinweise auf seine anderen Veröffentlichungen der thematischen Nähe wegen mit einfließen lassen. Es ist also eher eine „Autorenbewertung“ als eine reine Buchbeschreibung. Deswegen fällt der ganze Text - nachzulesen im Menü Aikido - auch etwas länger aus.

Eine neue Rubrik

Im Menü "Wir" gibt es eine neue Rubrik "Mattengeflüster". Hier veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen Interviews mit unserem Sensei Duncan Underwood. Es sind Gedanken zu Hintergründigem und Vordergründigem, Ursprüngen, großen Zusammenhängen und kleinen Details. Das erste Interview behandelt die Frage, ob Aikido Kampfsport oder Kampfkunst ist.

Freundschaftsbesuch hat sich gelohnt

Am 7. Oktober fand in der Shir o Khan Kampfkunstschule in Flensburg ein Aikikai-Lehrgang mit Stefan Pauli (5. Dan) statt. Der Besuch hat sich gelohnt: Das "weiche" Fallen setzt sich durch und ein ausgiebiges Stocktraining hat gezeigt, wie schwierig es  ist, sein Ki bis an das Stockende zu bringen. Ein Danke an Silke und Axel fürs Organisiseren und ein herzlicher Gruß von Küste zu Küste.

Die Vorfreude kann beginnen

Im Menü Training / Ausschreibungen steht nun auch die Ausschreibung für den nächsten Sommerlehrgang vom 30. Juli 2018 bis zum 4. August 2018. Da soll einer sagen, er hätte es nicht rechtzeitig gewusst...

Geschafft!

Am 30.09. bestanden gleich drei Eiderstedter Aikidoka ihre Prüfungen. Frank Jochimsen und Maike Bieber tragen nun zu recht ihr viertes Kyu und Nicole Knudsen das dritte Kyu. Wir gratulieren allen erfolgreichen Prüflingen! Herzlichen Glückwunsch!