Juli 2017

Von der Liebe, der Leere und dem Loslassen

Nicht kämpfen - lernen! Mit diesem Zitat von Duncan fasste Claudia zusammen, was den diesjährigen Sommerlehrgang in Oldenswort ausmachte. Gelernt haben wir alle sehr viel, dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Duncan und alle Ermöglicher dieser schönen Woche. Nicht nur die Sporthalle hatte sich geändert in der Zeit des intensiven Trainings (eine Metamorphose von einer einfachen Halle zu einem mit Ki gefüllten Dojo) - auch alle Teilnehmer haben sich geändert. Geholfen hat dabei sicherlich auch die Meditation vormittags und abends. Wichtige Aspekte waren dabei, das Loslassen zu lernen, die Leere zu genießen und in Liebe zu schauen, mit was sich diese Leere wieder füllt. Budo ist eben nichts, was nur auf der Tatami passiert. Den Budo-Geist in den Alltag zu übertragen, sich tragen zu lassen, zu spüren wie alles mit allem zusammenhängt, wir alle Teil von allem sind - das führt dazu, dass jeder von uns das Universum mit positiver Energie bereichert. Eine große Verantwortung. Ein großes Geschenk. Arigatou.

Es geht los

Es ist soweit, die Halle ist mit Matten ausgelegt und mit Ki gefüllt. So kann ein richtiges kleines Dojo unsere Gäste empfangen. Wir freuen uns auf eine Woche Aikido.

Trainingsausfall

Leider muss das Training am 1. Juli und am 15. Juli ausfallen, die Halle wird von den Kindern besetzt.